Landesamt für Steuern Niedersachsen Niedersachen klar Logo
Finanzämter in Niedersächsen

Wiedereröffnung der niedersächsischen Finanzämter für den Publikumsverkehr

Die Niedersächsische Landesregierung hat inzwischen den Stufenplan „Neuer Alltag in Niedersachsen“ vorgelegt. Bestehende Einschränkungen des öffentlichen Lebens sollen hierdurch Schritt für Schritt abgebaut werden. Ab dem 2. Juni 2020 sind so auch die niedersächsischen Finanzämter wieder für den allgemeinen Besucherverkehr geöffnet.
Foto: LStN
Info-Hotline der niedersächsischen Finanzämter

Info-Hotline kehrt zu ihren gewohnten Sprechzeiten zurück

Weil die niedersächsischen Finanzämter ab dem 2. Juni 2020 wieder für den allgemeinen Publikumverkehr geöffnet sind, ist auch die Info-Hotline wieder zu den üblichen Sprechzeiten erreichbar.
Foto: LStN
Hände an Tastatur zur Texteingabe

Informationen zur Situation der niedersächsischen Finanzämter während der Corona-Krise

Die niedersächsische Steuerverwaltung ist trotz der Corona-Pandemie für Sie da. Lesen Sie hier den aktuellen Lagebericht zur Arbeit der Finanzämter in Niedersachsen.
Foto: MJ NDS
Wortwolke mit "FAQ" und "Fragen und Antworten" Bildrechte: StK

Antworten auf häufig gestellte steuerliche Fragen (FAQs) im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Um den Steuerpflichtigen entgegenzukommen, die durch die Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus unmittelbar und erheblich betroffenen sind, hat das Niedersächsische Finanzministerium in Abstimmung mit dem Bundesministerium der Finanzen steuerliche Erleichterungen eingeräumt. mehr

Plakat Bürgerbefragung März 2019 bis Februar 2020 Bildrechte: LStN

Umfrageergebnis: Große Zufriedenheit mit der Arbeit der niedersächsischen Finanzämter

Die niedersächsischen Bürgerinnen und Bürger sind sehr zufrieden mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihres Finanzamtes. mehr

Anträge auf Tarifermäßigung für Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft können ab sofort gestellt werden

Das Niedersächsische Finanzministerium macht in seiner Pressemitteilung vom 30.03.2020 darauf aufmerksam, dass die Regelung zur Tarifermäßigung für Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft zum 30.01.2020 in Kraft getreten ist und entsprechende Anträge ab sofort gestellt werden können. mehr

Startblock in einem Schwimmbad Bildrechte: LStN

Und das finden wir gut!

Steuern sind wichtig für das Funktionieren unserer Gesellschaft - und wir sind anders, als Sie denken! Mehr dazu in unserem Imagefilm der Steuerverwaltung Niedersachsen. mehr

Broschüre Lohnsteuer 2020 - Ein kleiner Ratgeber Bildrechte: LStN

Lohnsteuer 2020 - Ein kleiner Ratgeber

Können Sie durch Freibeträge Steuern sparen? Diese und andere Fragen werden Ihnen in der Broschüre "Lohnsteuer 2020 - Ein kleiner Ratgeber " beantwortet. mehr

Kluge Köpfe gesucht!

Isabell, Yinlan, Mario und Hanno zeigen in coolen Werbespots, wie Steuerbeamtinnen und -beamte in den Finanzämtern Niedersachsen wirklich sind - alles andere als langweilig. mehr

Chronik "100 Jahre Steuerverwaltung - Erzbergersche Finanzreform"

Von den Anfängen des Steuerwesens im Altertum bis in unsere heutige digitale Zeit haben Steuern das Leben der Menschen und ihr Verhältnis zum Staat nicht unmaßgeblich beeinflusst. Kontinuität und Veränderung haben dabei die Steuergeschichte geprägt. mehr

Logistik & Handel Bildrechte: grafolux & eye-server

Haftungsregelung für die Betreiber von elektronischen Marktplätzen

Durch Art. 9 des Gesetzes zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet sind besondere Pflichten für Betreiber eines elektronischen Marktplatzes und zur Haftung beim Handel auf einem elektronischen Marktplatz eingeführt worden. mehr

ELSTER - Die Steuererklärung von morgen

Das Verfahren ELSTER (ELektronische STeuerERklärung) wurde von der Steuerverwaltung der Länder und des Bundes für die elektronische Übermittlung von Steuererklärungen entwickelt. Mit einer kostenlosen Registrierung bei Mein ELSTER unter www.elster.de erhalten Sie Ihr persönliches ELSTER-Zertifikat. mehr

ELSTER - Die elektronische Steuererklärung Bildrechte: OFD, Herr Conrad

ELSTER - Teilweise Abschaffung der komprimierten Steuererklärung

Die Digitalisierung in der Finanzverwaltung schreitet weiter voran. Ab dem 1. Januar 2018 wurden Neuerungen bei der elektronischen Übermittlung von Steuererklärungen für Unternehmer sowie bei der Übermittlung durch Angehörige der steuerberatenden Berufe wirksam. mehr

Elektronische Lohnsteuerkarte (ELStAM)

Die Angaben der bisherigen Vorderseite der Lohnsteuerkarte (Steuerklasse, Kinder, Freibeträge und Religionszugehörigkeit) werden in einer Datenbank der Finanzverwaltung bereitgestellt und als Elektronische LohnSteuerAbzugsMerkmale (ELStAM) bezeichnet. mehr

Vorlage für einen Antrag:

Diese Vorlage ist Serviceangebot, aber kein Pflichtantragsformular.

 Vorlage zur Beantragung von Steuererleichterungen aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus
(PDF, 0,07 MB)

Zwischenstand: Finanzämter unterstützen Unternehmen in der Corona-Krise mit Liquiditätsmitteln

Info-Hotline der niedersächsischen Finanzämter

Haben Sie allgemeine Fragen zum Lohn- oder Einkommensteuerrecht?

Dann sind Sie bei der Info-Hotline der niedersächsischen Finanzämter richtig.

Tel. 0800 - 998 0 997 (kostenlos)
(Mo. - Do. von 8 - 18 Uhr und Fr. von 8 - 15 Uhr (außer an gesetzl. Feiertagen))


Achtung
Achtung: Betrüger versenden E-Mails mit Schadsoftware im Namen der Steuerverwaltung

Immer wieder werden gefälschte E-Mails im Namen der Steuerverwaltung versendet.

Als Absender wird zum Beispiel ELSTER, ein Finanzamt oder das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) vorgetäuscht.

Telefonbetrüger geben sich als Mitarbeiter des Finanzamts aus

Den niedersächsichen Finanzämtern sind Fälle bekannt geworden, in denen sich Anrufer als Mitarbeiter des Finanzamts vorstellen und Informationen der Angerufenen abfragen um sie später in betrügerischer Absicht zu verwenden.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln